Babydecke aus Musselin & Waffelpiqué nähen

Musselin goes Waffelpiqué: was passiert, wenn zwei meiner Lieblingsstoffe kombiniert werden? Es entsteht eine zuckersüße Babydecke für Sommer und Winter 🙂 Für den Kinderwagen, den Mittagsschlaf neben Mama oder einfach zum Kuscheln. Leicht, weich, 100% Baumwolle und waschbar.

Ihr könnt sie ganz einfach nachnähen. Meine Babydecke hat die Fertigmaße 80×130 cm. Die volle Stoffbreite waren 140 cm beim Kauf. Durch das Waschen sind die Stoffe noch etwas eingelaufen.


Zum Nähen benötigt ihr:
– jeweils 1 Meter Musselin und Waffelpiqué
– ca. 5 Meter Paspelband aus Baumwolle

Wichtig: beide Stoffe unbedingt vorher waschen, da sie noch etwas einlaufen.

Legt den Musselin mit der hübschen (rechten) Seite nach oben und fixiert mit Wonderclips an einer Stelle das Paspelband. Die Paspel (dickere Stelle des Bandes) zeigt dabei in die Mitte der Decke. Jetzt die Paspel mit einem Geradstich rundherum in einem Zug festnähen. An den Ecken legt ihr das Paspelband in eine leichte Kurve. TIPP: nehmt am besten eine Garnfarbe die sich abhebt. Dann ist die zweite Seite leichter zum Annähen.

Nun den Waffelpiquéstoff rechts auf rechts auf den Musselinstoff legen. Mit Wonderclips ein kleines Stückchen fixieren. Zum Festnähen zeigt am besten die Musselinseite nach oben zum Nähfüßchen. So seht ihr die Naht von der zuvor angenähten Paspel. Nun näht ihr exakt auf dieser Naht auch den Waffelpiquéstoff fest. WICHTIG: eine kleine Wendeöffnung (ca 10-15 cm) lassen!

Zum Schluss könnt ihr den restlichen, überstehenden Stoff knappkantig zurückschneiden.
Wenden. Die Wendeöffnung mit einem passenden Garn schließen.

Und schon ist eure zurückersüße Babydecke fertig.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachnähen.

3 Kommentare

  • Ich kann mir den tollen Beitrag nicht auf Pinterest pinnen das Bild ist anscheinend beschädigt

    antworten
    • Hallo liebe Sandra,
      ohhhh, wie schade. Es scheint als hätten wir momentan technische Probleme. Wir arbeiten dran und sobald es funktioniert, schreibe ich dir noch mal. Liebe Grüße
      Navina

      antworten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.