Wie alles entstand - kreativitätsexplosion

Wie alles entstand: Kreativitätsexlosion

Als mein erster Sohn 2015 geboren wurde, entdeckte ich viele farbenfrohe Klamotten die andere Kinder trugen. In Läden konnte ich insbesondere für Jungs kaum bunte Kleidung finden. Voller Bewunderung stellte ich fest, dass diese wunderschönen, bunten Hosen, Shirts, Jacken und Mützen selber genäht wurden. Zu diesem Zeitpunkt stelle es mich vor eine unlösbare Aufgabe. Woher kaufen? Wie funktioniert das mit dem Selbermachen? Welcher Stoff ist der richtige? Welche Schnittmuster wurden verwendet? Was gibt es zu beachten? Trotzdem wollte ich unbedingt, dass auch mein Sohn bunte, fröhliche, individuelle Kleidung tragen kann.

Also begann ich mit dem „Nähen“: Ich lieh mir die 50-Jahre alte Pfaff-Nähmaschine von meiner Schwiegermutter, baute sie auf unserem Esstisch auf, kaufte Stoff und versuchte mich an meiner ersten Mütze. Anstatt ein Schnittmuster zu nehmen, hatte ich hier schon meine eigene Vorstellung, die ich ohne Vorwissen umsetzen wollte. Es sollte eine spezielle Zipfelmütze sein. So weit, so gut. Bis dahin funktionierte mein erstes Nähprojekt schonmal. Herausfordernd wurde es dann beim Bündchen annähen – totales Neuland -> Youtube Tutorials *grins*. Nach einigen Umwegen und Herausforderungen im räumlichen Vorstellungsvermögen war ich stolz auf meine erste selbstgenähte Mütze, die dann auch noch passte.

Im Laufe der Monate folgten unzählige weitere Nähprojekte, steigend in der Komplexität, der Stoffvorrat wurde stetig größer, mehr und mehr Nähzubehör, unzählige Tutorials, Workshops und Co. Heute erstelle ich überwiegend meine eigenen Schnittmuster. Ich liebe es aus Jersey, Sweat, Walk und Wolle tolle Kleidung zu zaubern. Für meine Jungs, meinen Mann und mich.

Aus einer Nähmaschine auf dem Esstisch, sind das Design und der Bau meines eigenen, hochklappbaren Nähtisches, sowie eines hochklappbaren Zuschneidetisches geworden. Hier finden zwei Nähmaschinen, unzähliges Zubehör und viel Fläche zum Nähen Platz.

Wie habt Ihr mit dem Nähen angefangen?

Liebe Grüße
Navina

2 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.